Potentialanalyse - Mittelschule Mömbris

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Potentialanalyse

Kompetenzen > Berufsfindung

Jedes Jahr kommt ein Team des Beruflichen Fotbildungszentrums (BFZ) Aschaffenburg in die 7. Klasse, um eine sogenannte Potentialanalyse durchzuführen.

Was steckt hinter diesem Begriff "Potentialanalyse"?

Zwei Tage lang werden den Schülern verschiedene praktische Aufgaben gestellt, die sie in wechselnden Gruppenzusammensetzungen lösen sollen. Dabei soll gemeinsam nach genauen Vorgaben z.B. ein Turm, eine Murmelbahn oder eine Brücke aus vorgegebenem Material hergestellt werden. Je ein Betreuer beobachtet dann die Arbeitsweise aller Beteiligten und beurteilt daraufhin die Schüler nach zuvor bekannt gemachten Kriterien wie Team-, Kommunikationsfähigkeit, Kreativtät, u.s.w.

Wenige Wochen später werden die Ergebnisse zunächst mit den einzelnen Jugendlichen besprochen und anschließend ein entsprechendes Zertifikat erstellt.

Anhand der Erkenntnisse daraus lassen sich Stärken ablesen und ausbauen sowie mögliche Ansatzpunkte finden, wo der Einzelne noch an seinen Fähigkeiten feilen könnte. Weiterhin können Hinweise für die spätere Berufswahl gefunden werden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü