Seife sieden - Mittelschule Mömbris

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Seife sieden

Veranstaltungen

Im Rahmen der Aktionswoche "Miteinander mitten im Leben" produzierten Schüler der 6. Klasse gemeinsam mit Frau Krämer Seife. Dazu hatte Frau Krämer nicht nur ihr gesamtes Seifen-Equipment sondern auch ihre Schwester mitgebracht.

Achtung wichtig: Sämtliche "Küchengerät" werden nicht zum Kochen verwendet sondern nur zur Seifenherstellung!

Schritt 1: Alles muss bereit stehen

Schritt 2: Auswiegen der Öle und Fette - auf´s Gramm genau!

Schritt 3: Fette und Öle kommen in den Topf

Schritt 4: Bei sanfter Hitze zum Schmelzen bringen

Schritt 5: Gummihandschuhe anziehen, Schutzbrille aufsetzen, Auswiegen des Ätznatrons.
Vorsicht: Staub NICHT einatmen!

Schritt 6: Das Ätznatron unter ständigem Rühren VORSICHTIG einrieseln lassen, NICHT einatmen!

Schritt 7: Nach Möglichkeit im Freien arbeiten!

Schritt 8: Die Lauge VORSICHTIG und langsam in das Fett/Ölgemisch einlaufen lassen.

Schritt 9: RÜHREN!

Schritt 10: Mit Hilfe von Stabmixer und Rührlöffel zum Andicken bringen.
Wir wollen den Verseifungsprozess in Gang bringen.

Schritt 11: Gewünschte Düfte und Farben können dazugegeben werden sobald die Masse wie Vanillepudding aussieht.
Alles gründlich verrühren.

Schritt 12: Seifenmasse in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 13: Farbe für Farbe

Schritt 14: Muster ziehen

Schritt 15: Mit einer alten Decke oder alten Handtüchern einwickeln.
Die Seife wird "schlafen gelegt".

Und weil es so schön war zaubern wir eine zweite Seife!

Wenn die mal nicht "lecker" aussehen!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü